FISU Young Reporters‘ Programme

Seit einer Woche bin ich jetzt in Südkorea bei der Sommer-Universiade 2015. Und heute schaffe ich es zum ersten Mal, kurz Luft zu holen und auf die bislang geleistete Arbeit zurückzublicken. In diesem Beitrag will ich ein wenig aus Gwangju erzählen und meine Artikel auflisten.

Gwangju ist eine Millionenstadt im Südwesten Südkoreas und die zweite Metropole des Landes, die den Zuschlag für eine Sommer-Universiade erhalten hat. 2003 machten die Studentenspiele in Daegu halt. Von der Stadt selbst habe ich bislang jedoch noch nicht viel gesehen. Unser Tag war stets vollgepackt mit Vorlesungen, Aufträgen und Recherchen.

Morgens standen meist Vorträge von Persönlichkeiten aus dem Mediengeschäft auf dem Programm. So referierten beispielsweise Bogenschießen-Olympiasieger Juan-Carlos Holgado, der schwedische Kolumnist Anders Rönmark, Eurosport-Kommentator Andreas Evagora und Wilfried Lemke, Sport-Sonderberater für Entwicklung und Frieden des UN-Generalsekretärs Ban Ki-moon.

Nachmittags folgten meist Aufträge für bestimmte Sportarten oder aber Zeit zur freien Verfügung, die für eigene Ideen verwendet werden konnte. Einzige Vorgabe waren dazu die drei Deadlines um 17 und 21 Uhr sowie um 9 Uhr am Folgetag.

In den vergangenen Tagen habe ich unter anderem mit Wasserballern aus Australien, Tischtennissspielerinnen aus Luxemburg, koreanischen Volunteers und dem deutschen Turner Fabian Hambüchen gesprochen. Ich habe im Athletendorf Air Hockey gespielt. Ich habe Taxifahrten überlebt, in denen eine Kollision mehrmals kurz bevorstand. Ich durfte mit Händen und Füßen kommunizieren, um die Sprachbarriere zu überwinden. Ich habe auf gut Glück in koreanischen Restaurants Essen bestellt und mich überraschen lassen. Ich durfte im Monsunregen baden. Ich habe zu wenig geschlafen. Und ich habe unglaublich viel über das tägliche Geschäft als Reporter gelernt.

Ich freue mich, dass ich neben der vielen Arbeit hier genau diese Dinge noch eine ganze weitere Woche erleben darf.

Es folgen ein paar Artikel, die ich im Rahmen des Programms für die FISU geschrieben habe. Täglich produziere ich zwei bis drei Artikel, die sich jedoch nicht nur auf die Ergebnisse der Sportveranstaltungen beziehen, sondern vor allem in Richtung Human Touch gehen, also die Geschichten der Protagonisten erzählen.

Beitragsliste:

Fotos und Videos:

An dieser Stelle folgen in Kürze visuelle Eindrücke von meinem Aufenthalt in Gwangju.

More Articles

Menü